0

Übergänge

Beobachtungen eines Rabbiners

Margot Käßmann (Vorwort)
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783843609241
Sprache: Deutsch
Umfang: 208 Seiten
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Walter Homolka ist einer der profiliertesten Vertreter des Judentums in Deutschland. Seit zwanzig Jahren wirkt er als Rabbiner und bildet heute Rabbiner und Kantoren für ganz Europa aus. Er ist Gründer und Rektor des ersten deutschen Rabbinerseminars nach der Schoa, des Abraham Geiger Kollegs. In diesem Buch äußert er sich zur Pluralität des Judentums, zu Religion und Moderne, zum Dialog der Religionen, zu Land und Staat Israel, zu Gerechtigkeit und Frieden. Programmatische Beiträge und prägnante Notizen – zeitgenössische Beobachtungen eines deutschen Rabbiners, unterhaltsam und oft überraschend. Der Band erschien zum zwanzigjähren Ordinationsjubiläum des Rabbiners im Juni 2017.

Autorenportrait

Dr. Walter Homolka, Rabbiner, Rektor des Abraham Geiger Kollegs und Geschäftsführer des Zacharias Frankel College, ist Professor für Jüdische Religionsphilosophie der Neuzeit und Geschäftsführender Direktor der School of Jewish Theology der Universität Potsdam. Er ist Vizepräsident der European Union for Progressive Judaism und Mitglied im Gesprächskreis Juden und Christen beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken. Margot Käßmann, Landesbischöfin der Evangelisch-Lutherischen Kirche Hannover

Inhalt

Lesen Sie hier die Leseprobe.

Andere Kunden kauften auch